Retail & Consumer Goods

Mit dem globalen Siegeszug des Smartphones als ständigem persönlichen Begleiter nimmt die tägliche Onlineaktivität der Menschen immens zu.

Das Shopping-Erlebnis eines Kunden kann überall und jederzeit beginnen; für die Generation der sogenannten “Millennials” spielen physische Läden nicht mehr die Hauptrolle. So gelang es beispielsweise Amazon, ganz ohne physische Läden zum zweitgrößten Einzelhändler der Welt zu avancieren.

Diese Neuordnung bedeutet sowohl für den Online-&, als auch den stationären Handel einen fundamentalen Wandel - und eine große Herausforderung für Marken im Bereich der Konsumgüter, Fashion und selbst der Luxusindustrie.

Für den Großteil aller Produktkategorien verschwindet die Barriere zum E-Commerce zunehmend. Das Einkaufserlebnis beginnt mittlerweile vorrangig im Internet und endet mit der Vertragsabwicklung durch Dritte, meist in Verbindung mit kostengünstiger Direktlieferung. Gleichzeitig reifen Technologien, die das Einkaufserlebnis des Kunden im Ladengeschäft deutlich aufwerten können (z. B. durch iBeacons, die Ausstattung von Mitarbeitern mit Phablets, Virtual Stores wie Audi City usw.).

Neben Beratung und Empfehlung, sucht der Kunde bestmögliche Erfahrungen vor, während und nach dem Kauf – ob im Ladengeschäft, auf der Markenwebsite oder in neuen, reinen Online-Shops, die auf mobile Nutzung ausgerichtet sind.

Valtech konzentriert sich darauf, Unternehmen dabei zu unterstützen, sowohl emotionale als auch rationale Multi-Touchpoint-Erfahrungen zu konzipieren und implementieren. Für Kunden Mehrwert zu erzeugen, ist eine der Expertisen der Valtech Teams. Während des gesamten Prozesses der digitalen Transformation behalten sie stets den Einzelhandel im Blick – von der strategischen Beratung bis hin zum Redesign der Kundenerfahrung. Sowohl online, als auch im Laden. Dazu gehören auch die Konzeptentwicklung und Optimierung der geschäftskritischen digitalen Plattform, der “Customer Responsive Platform”.

Valtech bietet in folgenden Bereichen spezifisches Know-how:

  • Konsistente Marken- und & Serviceerfahrung über alle Kunden-Touchpoints hinweg
  • Implementierung und Design & der digitalen Plattform in kurzen, vierteljährlichen, agilen Innovationszyklen
  • Personalisiertes Messaging und individuelle Webinhalte dank Echtzeitverarbeitung von Kundendaten mithilfe großer Datenvolumen aus mehreren Quellen („Big Data“)