Für mich ist es wichtig, dass ich mich mit dem Produkt und dem Unternehmen identifizieren kann.

Für mich ist es wichtig, dass ich mich mit dem Produkt und dem Unternehmen identifizieren kann.

Marcus, Junior Consultant

Wie heißt du, woher kommst du, wie lautet deine Berufsbezeichnung und wo hast du welche Ausbildung absolviert?

Mein Name ist Marcus und ich komme aus Aschaffenburg. Bei Valtech bin ich als (Junior) Consultant angestellt. Studiert habe ich Medien- und Kommunikationsmanagement an der Hochschule Fresenius in Idstein.

Was genau wirst du bei Valtech tun?

In den ersten Monaten durfte ich für einen renommierten Automobilhersteller am Know-how-Aufbau innerhalb des Core Teams mitwirken.

Nun bin ich als Anforderungsmanager in diesem Projekt tätig: von Anforderungsaufnahme, Anforderungsklärung, Tracking und Kunden-Reporting von Anforderungen bis hin zur Umsetzung.

Was war dein Traumberuf als Kind – und was hat dich dazu gebracht, stattdessen zu werden was du bist?

Als Kind wollte ich Fußballprofi werden. Ich wollte mein Hobby zum Beruf machen. Später habe ich gemerkt, dass es mehrere Dinge gibt, die einen im Leben interessieren und man für sich selbst den richtigen Weg finden muss berufliche und private Interessen zu verbinden. Spätestens in der Oberstufe habe ich gemerkt, dass es viele Themen und Bereiche gibt, die mich interessieren und mich stärker für Wirtschaft und Marketing und Organisation interessiert.

Wo liegen deine professionellen Stärken?

Für mich ist es wichtig sich mit dem Produkt bzw. dem Unternehmen zu identifizieren und eine gemeinsame Vorstellung der Ziele zu bekommen. Ich versuche den Gesamtzusammenhang zu verstehen, Aspekte zu hinterfragen und meine Meinung mit einzubringen. Ich bin der Meinung, dass ich gut mit Menschen zusammen arbeiten kann, belastbar bin, Verantwortung übernehmen kann. Und ich versuche auf dem Weg zum Ziel flexibel zu bleiben, das Ziel aber nicht aus den Augen zu verlieren.

Welche Eigenschaften sollte man mitbringen, um sich bei Valtech wohlzufühlen?

Man sollte neugierig und aufmerksam sein, um Neues zu erlernen, offen und ehrlich wenn man etwas nicht versteht, ehrgeizig und strukturiert sein, um selbstständig arbeiten zu können, mutig sein Herausforderungen anzunehmen und Neues auszutesten und auf jeden Fall teamfähig sein.

Wie fühlst Du Dich aufgenommen und wie verlief Deine Einarbeitung?

Ich fühle mich sehr gut aufgenommen, alle Kollegen sind äußerst hilfsbereit und offen. Meine Einarbeitung verlief ganz gut, vor allem das Onboarding empfand ich als sehr gut.

Was hast du vorher gemacht? Was war dort dein Aufgabengebiet?

Generell habe ich vorher studiert und war ein Jahr in Neuseeland. Ich war bereits während meines Studiums bei der Valtech in Neu-Isenburg für mehrere Monate beschäftigt und konnte so den Arbeitsalltag kennen lernen.

Wenn du ausnahmsweise nicht an Valtech denkst: Womit verbringst du deine Freizeit?

Meine Freizeit verbringe ich gerne mit Freunden und meiner Familie, ich spiele gerne Fußball oder im Sommer mal eine Runde Beachvolleyball. Ansonsten liebe ich es zu reisen und neue Orte und Kulturen kennenzulernen.